Himmelblau
Ein Tanz-Musik-Stück für alle zwischen 0 und 2 Jahren ...

Einmal in den Himmel und zurück… sich vom Boden abstoßen, ins Blau des Himmels springen und wieder sanft auf der Erde landen… davon träumen die drei Akteure des neuen Stückes für die Allerkleinsten. Aber sie belassen es nicht beim Träumen und überlegen: Wer kann denn so etwas? Ein Ball, der auf dem Boden aufditscht und nach oben fliegt, ein Mensch, der sich vom Boden abdrückt und in die Lüfte springt, die menschliche Stimme, die beweglich auf und nieder federn kann, ein Schlagzeugschlegel, der auf dem Fell einer Trommel hüpft. Barbara Fuchs, Karolina Rüegg und Tobias Liebezeit springen, fallen, singen, musizieren, kullern und spielen für Kinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr und ihre Eltern. In ihrem Konzept, das sich an die Wahrnehmung der Altersgruppe orientiert, werden Form und Farbe zu Klang, Klang zu Bewegung, verbindet sich Körperlichkeit mit Klang und Bewegungsrhythmus mit musikalischem Rhythmus. 

Die drei Künstler erforschen mit großer Experimentierfreude mal als Duo, mal solistisch oder als Trio das Himmelblau in all seinen Facetten: Wie klingt das Himmelblau? Was ist wohl ein runder Klang und was eine runde Bewegung? Am Ende des fantasievollen Stückes fällt die Grenze zur Bühne und die kleinen Zuschauer dürfen ihrem eigenen Forscherdrang nachgeben. So ein Ball ist eben nicht nur für Erwachsene ein schönes Spielzeug, Musikinstrument und Verbindung zum Himmel.

Die Premiere von “Himmelblau” fand am 12. November 2009 in der Tonhalle Düsseldorf statt.

 

 

Team

 

Tanz/Bühne: Barbara Fuchs
Gesang: Karolina Rüegg
Schlaginstrumente: Tobias Liebezeit